DUZI ARBEITEN 5

© Du Zi, Scar-Fish Dust, Video, 2017

Staub



Der Verschmutzungsnebel hat sich in ganz China verbreitet und dadurch die Luftqualität zu einem Problem werden lassen, das alle Menschen unabhängig von ihrem Status betrifft. Die tägliche Präsenz dieses Dunstes hat dazu geführt, dass die Menschen die Fähigkeit, den Dunst zu ignorieren oder sogar zu akzeptieren, so verinnerlicht haben, daß sie unbeabsichtigt voreingenommen werden, wenn sie die Umwelt und andere öffentliche Themen diskutieren.


Dies sagt uns auch, dass sich unsere Wahrnehmung angesichts der Realität bereits verändert hat; wir haben uns visuell und psychologisch verändert. Aber beruht unser Bewusstsein und unser Ausdruck immer noch auf einem wesentlichen Verständnis von Natur und Objekten? Haben Menschen ein  Bewusstsein für ihre Beziehung zu diesem neuen Naturzustand? Eine neue Einstellung zur Natur kehrt auch die gegenwärtigen künstlerischen Einstellungen und Methoden grundlegend um.


Das Drei-Kanal-Video, das ich hier präsentiere, reflektiert meine neue SIcht auf Umweltprobleme sowie meine Antworten und Gedanken zu Luftqualitätsproblemen.

Staub



The pollution haze has spread and developed across China, turning air quality issues into a politics of air that affects everyone regardless of status. The daily presence of this haze has meant that people have internalized the ability to disregard and even accept the haze, and people can unintentionally become biased in discussing the environment and other public issues. 


This also tells us that our perceptions have already changed in the face of reality; we have changed visually and psychologically. However, is our consciousness and expression still based on an essential understanding of nature and objects? Do people have an identical or a delayed expression and consciousness of their relationship to this new state of nature? A new attitude toward nature also essentially reverses current artistic attitudes and methods.


The three-channel video I present here reflects the readjustment of my attitude toward environmental issues, and my answer to and thoughts about air quality problems.